3. Folge: Blog erstellen, Namen finden

Beim Blog Business geht es nicht nur ums Blog erstellen sondern auch darum einen geeigneten Blog Namen zu finden. Schließlich muss Euer Blog ja irgendwie heißen. Irgendwie ist vielleicht nicht das richtige Wort – es sollte definitiv ein guter und wohlüberlegter Name sein! Und darüber sprechen wir in dieser Folge.

Bei meinem Blog We Are The Ladies war die Namensfindung kein einfacher Prozess. Ich habe eine lange Liste mit potenziellen Namen gehabt, aber keiner davon hat mich 100 prozentig überzeugt. Parallel dazu habe ich immer gleich geschaut ob die Domain noch frei ist. Genau das würde ich Euch auch empfehlen, denn der beste Name nützt Euch nichts, wenn Ihr euch nicht die gleichnamige Website sichern könnt.

Meine Liste bestand ausschließlich aus deutschen Namen, denn ich wollte ja auch auf Deutsch bloggen. Aber wie gesagt, so richtig gefunkt hatte es noch nicht.

Blog erstellen, Namen finden: Think outside the box!

Eines Tages stand ich unter der Dusche und dachte über Gott und die Welt nach. Mir kam eine Erinnerung an eine meiner Lieblingsserien „Girls“ und speziell an eine Szene daraus. In dieser Szene versucht eine der Girls den anderen zu erklären, dass sie alle Ladies seien. Doch die anderen Girls bestreiten das vehement. Aber sie beharrt drauf: WE ARE THE LADIES. Ich musste lachen, denn die Szene ist wirklich urkomisch. Und da machte es Klick. WE ARE THE LADIES. DAS ist er! Mein Blog-Name.

Ich trocknete mich in Windeseile ab und schaute sofort nach, ob die Domain bereits existierte. Tat sie nicht! Noch am selben Tag registrierte ich die .de, .at und .com Domain.

Mein Blog-Name war ganz anders als ich es mir zu Anfang vorgestellt hatte, zudem auf Englisch und er implizierte nicht, um was es konkret auf meinem Blog ging. Daher wählte ich noch eine Subhead, also einen Untertitel: EINFACH NATÜRLICH VERHÜTEN.

Blog erstellen, Namen finden: Nicht verbeißen!

Mein Blog-Name ist nicht am Schreibtisch entstanden, sondern in einer Alltagssituation, als ich an etwas völlig anderes dachte. Daher würde ich Dir den Tipp geben nicht zu verbissen nach einem Namen zu suchen, sondern hin und wieder Ideen zu notieren und ansonsten erstmal andere wichtige Dinge für den Blog zu erledigen.

Außerdem kannst Du Dir Inspiration holen. Zum Beispiel in Filmen und Serien, in Büchern oder bei anderen Bloggern. Damit meine ich natürlich nicht einfach zu kopieren sondern vielleicht etwas aus einem Artikel aufzugreifen und weiterzudenken.

Du kannst bei der Namensfindung natürlich auch andere, Dir vertraute Personen ins Boot holen. Das wollte ich bei WE ARE THE LADIES selbst nicht, aber der Name DEIN BLOG DEIN BUSINESS ist eine Gemeinschaftsarbeit meines Mannes, meiner Schwester und mir.

Blog erstellen, Namen finden: Auf Schreibweise achten!

Ganz wichtig finde ich die einfache Schreibweise Deines Namens. Es wäre lästig ihn ständig buchstabieren zu müssen. Gleiches gilt für die URL. Wähle nichts mit Bindestrichen oder komplizierter Schreibweise. Je einfacher desto besser finden andere Deine Website!

Wichtig wäre auch, nicht nur die Domain zu checken sondern auch die Social Media Kanäle, die Du nutzen möchtest. Das habe ich nämlich bei WE ARE THE LADIES nicht getan und musste dann auf Alternativen ausweichen.

Dein Name sollte einzigartig sein, kreativ und einprägsam. Im Idealfall impliziert er worum es in Deinem Blog geht. Falls aber nicht, kannst Du eine passende Subhead wählen, so wie ich mit „Einfach natürlich verhüten“ getan habe.

Willst Du Dir auch ein erfolgreiches Blog Business aufbauen?

Dann schreib mir gern eine E-Mail und ich berate Dich persönlich!