2. Folge: Blog Thema finden

So wird die Themenwahl Deines Blogs gelingen

In dieser Folge geht es darum, wie ich mein Blog Thema gefunden habe und wie Ihr ebenfalls Euer Blog Thema finden könnt.

Als für mich im Frühjahr 2015 feststand, ich gründe einen Blog, wusste ich überhaupt nicht worüber ich eigentlich schreiben sollte und wollte. Ich dachte zunächst an das Thema Reisen. Denn ich liebte es und las selbst viele Reiseblogs. Problem war nur: Es gab schon viel zu viele gute Reiseblogs. Ging also nicht.

Ich überlegte und überlegte und überlegte. Irgendwann stieß ich auf einen Blog und Blogger, der mir genau den Hinweis gab, den ich brauchte:

Überleg Dir, welches Problem Du in der Vergangenheit hattest und wie Du es gelöst hast. Überleg Dir dann, ob auch andere dasselbe Problem haben könnten und auch auf der Suche nach einer Lösung sind.

Da machte es klick. Ich habe sofort an das Thema natürliche Verhütung gedacht. Denn ich selbst stand drei Jahre zuvor vor den Problem: Wie verhüten, wenn nicht mit Pille oder Spirale? Und ich hatte das Problem erfolgreich gelöst. Außerdem wusste ich, dass auch andere auf der Suche nach einer Lösung waren, denn ich bekam ständig Anfragen aus meinem Freundes- und Bekanntenkreis: Maggie, wie machst Du das eigentlich mit der natürlichen Verhütung? Wie geht das genau und was brauche ich dafür?

Nische is king

Ich schaute mich im Netz nach Blogs zu diesem Thema um und fand nur einen einzigen, den ich fürcherlich fand (uns bis heute finde). Ich wollte es ganz anders machen: modern, offen, persönlich.

Damit war also mein Blog-Thema geboren. Natürlich hatte ich Zweifel, ob und wie es funktionieren würde, aber ich war mir sehr sicher, dass ich eine gute Nische gefunden hatte. Und damit wären wir schon bei meinem ersten Tipp für Dich: Such Dir eine Nische.

Es gibt zum Beispiel hunderte von Mama- oder eben Reise-Blogs. Hier wirst Du kein Geld mehr mit verdienen können, der Zug ist abgefahren. Möglich wäre es aber ein Unterthema zu wählen, zum Beispiel „Schlafen & Pucken bei Babys“ oder „Auf Weltreise mit zwei Kindern“. Deiner Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt, wichtig ist nur ein Thema abzudecken, das erstens nicht zu überlaufen ist und zweitens dennoch genügend Menschen anspricht.

Blog Thema finden: Konkurrenzdenken

Ein kleines bisschen Konkurrenz schadet übrigens nicht, im Gegenteil: Sie zeigt, dass der Markt für Dein Thema bereits vorhanden ist. Du musst es nur anders und vor allem besser machen als die Konkurrenz.

Und damit Dir das gelingt solltest Du selbst unbedingt die Lösung für ein Problem sein. Du solltest über etwas schreiben, das Du selbst erlebt hast. Das Dich selbst mal vor viele Fragen gestellt hat, die Du aber erfolgreich beantworten konntest. Du gehst also mit bestem Beispiel voran und zeigst Deinen Lesern, WIE Du das Problem gelöst hast.

Hinzu kommt aber noch ein weiterer wichtiger Punkt: Du solltest für Dein Thema brennen. Es wird Dich nämlich Tag täglich begleiten. Du wirst viel Zeit mit Deinem Blog Thema verbringen, viele Artikel darüber schreiben und viel darüber reden. Und damit Dir Deine Arbeit Spaß macht, sollte Dir eben auch Dein Thema am Herzen liegen. Sehr sogar.

Blog Thema finden: Prüfe die Monetarsiierung und Langlebigkeit Deines Blogs!

Nicht zuletzt solltest Du Dir überlegen, ob es eine kauffreudige Zielgruppe zu Deinem Thema gibt. „Raus aus den Schulden“ ist sicherlich eine gute Nische, doch werden betroffene Personen wohl kaum Geld für Deine Produkte ausgeben können.

Ich finde die Themenfindung unheimlich schwer, so ziemlich das schwierigste am gesamten Blog Business. Denn mit dem Thema steht und fällt alles. Es muss sich dafür eignen über mehrere Jahre bestand zu haben – hier hatte ich das größte Problem mit meinem Thema Natürliche Verhütung gesehen. Ich war mir nicht sicher, ob ich den Blog stetig mit neuem Input füllen kann und hatte die Befürchtung irgendwann alles aufzubrauchen. Zum Glück ist das bis heute nicht der Fall, mir geben vor allem die vielen Leseranfragen immer wieder Inspiration für neue Blog-Artikel.

Es gibt übrigens einen kleinen Test, wie Ihr herausfinden könnt, ob Euer Thema langfristig Bestand haben könnte: Überlegt Euch vorab 30 Blog-Artikel. Schreibt Euch wirklich 30 Überschriften auf, die zu Eurem Thema passen. Diese Liste kann Euch dann als Grundlage für die ersten Artikel dienen und Ihr könnt sie stetig erweitern.

Willst Du Dir auch ein erfolgreiches Blog Business aufbauen?

Dann schreib mir gern eine E-Mail und ich berate Dich persönlich!